Einsatz der Bundespolizei bei Tating

13.11.2017

Schafe am Gleis

Tating (pa) - Samstagvormittag gegen 8.45 Uhr hatte der Triebfahrzeugführer eines Regionalzuges von Husum nach St. Peter Ording Schafe am Gleis gesichtet und die Bundespolizei alarmiert.

Die eingesetzte Streife konnte auch im Bereich Tating fünf Schafe an den Bahngleisen feststellen und diese auf die angrenzende Weide zurücktreiben.

Bei der Inaugenscheinnahme der Einfriedung stellten die Bundespolizisten fest, dass der Zaun defekt war und durch den Tierhalter hätte repariert werden müssen.

Den 67-jährigen Tierhalter erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Zugverspätungen entstanden durch die Einsatzmaßnahmen nicht.


Haushaltskalender 2018