Husumer Speicher öffnet seine Türen - anschließend ist Party!

Viele Mitmach-Aktionen und eine "Versteigerung mit Augenzwinkern"

Husum (pa) - Wer steckt eigentlich hinter dem Speicher Husum? Wo halten sich die Bands auf, wenn sie nicht auf der Bühne stehen? Wer sind die Menschen hinter dem Tresen und warum engagieren sie sich im Kulturverein? Gibt es auf der Bürotoilette besonderes Klopapier?

All diese Fragen möchte das Team des Husumer Speichers am "Tag der offenen Tür" am Sonnabend, 29. Juni, ab 14 Uhr beantworten. Interessierte haben die Gelegenheit, sich an diesem Tag über das vielfältige Programm und die Kulturarbeit im Husumer Speicher zu informieren, signierte Plakate zu bestaunen, Fragen zu stellen und einen schönen Tag mit verschiedenen Programmpunkten zu genießen.

Alle Speicher-Initiativen und Gruppen (z.B. Volxyoga, Speichergruppe Rettungsboot, Tango, Salsa, Entspannung, Offene Bühne, Rhythmusgruppe, Attac, Bürgerinitiative gegen Schweinemast, uvm.) präsentieren sich an diesem Tag durch Beiträge, Infostände, Kurse, Mit-Mach-Aktionen und Schnupperkurse. Eines der Highlights des Tages ist eine offene Versteigerung, bei der das Team des Speichers mit einem Augenzwinkern alte Fundstücke aus dem Fundus des Speichers gegen eine Spende versteigert. Dabei können Erinnerungsstücke, handgemachte Deko, skurril signierte Plakate, alte Bühnenequipment- und Technik, Diskokugeln, unterschriebene Tourplakate, Erinnerungsstücke einmaliger Konzerterlebnisse, Instrumente und vieles mehr ergattert werden.

Zum krönenden Abschluss lädt das Speicher-Team dann mit verschiedenen 15-minütigen DJ-Musikbeiträgen zum Tanz – wer also schon immer mal hören wollte, was jede/r einzelne aus dem Speicher-Team unter Tanzmusik versteht, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Sozusagen eine Soli-Party vom Speicher – für den Speicher.

Der Geschäftsführer des Speichers, Enzo Giovanni Panozzo, freut sich über so viel Engagement „seiner“ ehrenamtlichen Speicher-Crew und verkündet stolz: „Wer den Speicher nicht kennt, oder sich noch nie hinein getraut hat, sollte die Chance nutzen und eine gute Zeit mit uns haben“. Spenden für die Kulturarbeit des Speicher Husums sind an dem Tag gerne gesehen.

Foto: (c) Speicher

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

Haushaltskalender 2019