Straßensanierung zwischen Brook und Haselund

Vollsperrung der Kreisstraße 78

Nordfriesland (pa) - Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass vom 8. Juli bis zum 2. August 2019 die schadhafte Kreisstraße 78 zwischen Brook und Haselund (B 200) instandgesetzt wird. Die Sanierung wird aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität zwischen dem 8. und 26. Juli unter Vollsperrung durchgeführt. Witterungsbedingt kann es zu terminlichen Verschiebungen des Bauablaufes kommen.

Für Anlieger*innen wird eine alternative Anfahrtsmöglichkeit zur Ortschaft Brook ausgeschildert. Die Kosten der Maßnahme betragen rund 515.000 Euro und werden vom Kreis Nordfriesland getragen und vom Land Schleswig-Holstein gefördert.

Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 37

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

Haushaltskalender 2019