„Außergewöhnliches Klavierkonzert – mitreißende sinfonische Romantik“

Collegium musicum der Kreismusikschule NF konzertiert im NCC

Katharina Hack mit dem Collegium Musicum in Aktion. Foto: Privat

Husum (pa) - Am Sonntag, 17. Februar 2019, 17 Uhr, gibt das Collegium musicum der Kreismusikschule Nordfriesland ein Sinfoniekonzert im NCC in Husum.

Das Orchester hat sich unter der Leitung von Henning Bock diesmal ein besonders abwechslungsreiches und spannendes Programm vorgenommen. Unter dem Titel „Außergewöhnliches Klavierkonzert – mitreißende sinfonische Romantik“ stehen das selten aufgeführte 1. Klavierkonzert des spanischen Komponisten Isaac Albeniz und die mitreißende und opulente 4. Sinfonie von Johannes Brahms auf dem Programm

Eröffnet wird das Konzert des Collegium musicum mit dem „Marche Guerriére“ von Jean Baptiste Lully. Es spielt das Blechbläserensemble des Collegium musicum.

Danach erklingt eine Rarität der Klaviermusik, das „Concierto fantastico“ (Klavierkonzert Nr. 1, a-Moll, op. 78) für Klavier und Orchester des spanischen Komponisten Isaac Albeniz. Das Konzert wurde 1887 in Madrid uraufgeführt. Das heute selten aufgeführte Werk ist beeinflusst durch die Kompositionen von Schumann und Chopin, enthält allerdings auch typisch spanische Momente.

Solistin ist die junge Pianistin Katharina Hack, die im März 2015 mit großem Erfolg gemeinsam mit dem Collegium musicum das Klavierkonzert von Edvard Grieg in Husum aufgeführt hat.

Katharina Hack wurde 1994 geboren und wuchs in Antwerpen und Dortmund auf. Schon in früher Kindheit entdeckte sie das Klavierspiel für sich und erhielt mit fünf Jahren den ersten Unterricht bei ihrer Mutter. Als Jugendliche wurde sie Jungstudentin in Köln. Von 2015 bis 2018 studierte Katharina Hack bei Prof. Konstanze Eickhorst an der Musikhochschule Lübeck, seit 2018 ist sie Studentin bei Prof. Bernd Glemser in Würzburg.

Nach der Pause wird das Collegium musicum die opulente 4. Sinfonie von Johannes Brahms erklingen lassen. Die Sinfonien von Brahms zählen zum Schönsten, was die Musikgeschichte hervorgebracht hat. Die 4. Sinfonie ist ein großartiges, romantisches Meisterwerk, das den Zuhörer noch heute in seinen Bann zieht!

Collegium musicum der Kreismusikschule Nordfriesland

Das Collegium musicum setzt sich aus über 60 engagierten Laienmusikern zusammen. Sie kommen nicht nur aus ganz Nordfriesland, sondern auch von den Inseln Föhr und Sylt und aus der Region Schleswig zu den Proben. Im dem Konzert wird das Orchester durch Musikerfreunde u. a. aus Dithmarschen, Kiel, Frankfurt und Bayern unterstützt. 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Die Besten

    Die Besten 2018 49

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

Haushaltskalender 2019