Domkonzerte verzaubern Nordstrand

Abschlusskonzert am 29. Dezember mit "The triology of voice"

Das neue Organisationsteam der Domkonzerte freut sich auf viele Besucher: Ocke Jürs, Jürgen Pöthau, Axel Bertram und Jens Schmidt. Foto: Kasparek

Nordstrand (kk/ml) – Mit einem neuen Organisations-Team wird die Veranstaltungsreihe „Domkonzerte im Theresiendom“ auf der Halbinsel Nordstrand in diesem Jahr fortgesetzt. Im kleinsten Dom Deutschlands wollen Jens Schmidt (Pfarrer der Alt-Katholischen Gemeinde), Axel Bertram (Womo-Land), Ocke Jürs (Feriengarten Nordstrand) und Jürgen Pöthau (Organisator Nordstrander Musiktage) ansprechende Domkonzerte gestalten. Und wer das Programm anschaut, erkennt schnell, welche musikalischen Leckerbissen auch in diesem Jahr wieder angeboten werden.
An den Wochenenden bis zum 20. September werden sich im Theresiendom auf Nordstrand Interpreten unterschiedlichster Musikrichtungen ein kreatives Stell-dich-ein geben. Am 19. Juli ist zum Beispiel Le-Thanh Ho mit inspirierender Musik zu hören, die die Künstlerin und Schauspielerin mit vietnamesischen Wurzeln aus notierten Gedankensplittern komponiert.  
Eine Woche vorher, am 12. Juli, musiziert der Sänger/ Songwriter Markus B. alias Markus Baltensperger. Am 26. Juli folgt Gerrit Hoss, während am 2. August Lydie Auvray, die „Grand Dame des Akkordeons“, auftreten und Stücke aus ihrem neuen Album „Madinna“ vorstellen wird.
Ebenfalls dabei sind am 9. August die „Mohanders“, weiterhin tritt am 16. August Rainer Martens  aus Garding auf, der eigene Lieder auf hoch- und plattdütsch vorträgt.
Folk, Country und Bluegrass mit der Power des Rocksbillies bringen die „Campfire Cavaliers“ am 23. August mit, während Eva Monar (Gesang) und Thomas Goralcyk (Klavier) am 31. August ihr Programm „Je cherche un millionnaire...“ vorstellen.
Am 6. September werden drei Frauen aus Kellinghusen den Dom rocken: Das Trio „Samt & Saitig“ wird sich dreistimmig und A capella durch verschiedene Genres und einige Jahrzehnte der Musikgeschichte spielen, während am 20. September die Singer/Songwriter „Foolswood“ am Zuge sind.
Ein Abschlusskonzert ist für den 29. Dezember geplant: „The Triology of Voice“ werden das Festival und das Jahr 2019 mit Irischer und schottischer Folkmusik ausgelassen beenden.
Einige Konzerte bieten freien Eintritt (der Hut geht rum), andere wiederum nicht.
Reservierung wird empfohlen, Nähere Infos unter www.nordstrander-musiktage.de (Weitere Konzerte).     Foto: Kasparek

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 37

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

Haushaltskalender 2019