Ein Bus für die kleine Lola - Wer hilft?

Lola ist schwerstbehindert und braucht einen speziellen Bus, um zu Arzt-Terminen etc. zu kommen

Sie stehen Annett Carl (2.v.l. mit Tochter Liv) zur Seite: Jan Matthiesen, Sara Thiesen und Kristin Hultzsch (v.l.), vorne im Wagen die kleine Lola. Foto: Barkmann

Bredstedt (hb) – Die 3 1/2-jährige Lola ist seit ihrer Geburt mehrfach schwerstbehindert. Jetzt, wo sie immer größer und auch schwerer wird, wachsen auch die Probleme für ihre Mutter Annett Carl, denn sie benötigt für die täglichen Touren zu Ärzten, Therapien, Spezialkliniken und sonstigem ganz Alltäglichen dringend einen speziell ausgestatteten Bus. So ein Fahrzeug wird nicht von der Kasse übernommen, und allein der rollstuhlgerechte Umbau kostet circa 12.000 Euro.
„Als Baby konnte ich Lola ja noch leicht in meinem jetzigen Auto transportieren, aber nun, wo sie immer größer wird, brauchen wir ein Auto, wo ein Rollstuhl sicher untergebracht werden kann, denn in einem Kindersitz ist Lola nicht transportfähig“, erklärt die Mutter.
Zwei Freundinnen haben daher eine Spendenaktion ins Leben gerufen: Unter dem Motto „Ein Bus für Lola“ wird seither kräftig gesammelt.
Ein Flohmarkt als nächste Aktion
„Das fing an mit den Eltern im Kindergarten“, freut sich Annett Carl über die große Hilfsbereitschaft. Ganz schnell wurde dann auch die Handballsparte des Bred­stedter TSV aktiv, denn Annett Carl war seit der A-Jugend selbst aktive Handballerin beim BTSV und ist jetzt auch regelmäßiger Gast bei der dritten Mannschaft. So wurde vor Kurzem in der vollbesetzten Harald-Nommensen-Halle ein Benefiz-Spiel gegen den Zweitligisten TSV Nord-Harrislee ausgetragen, wo ebenfalls Spenden für die Aktion „Ein Bus für Lola“ gesammelt wurden.
„Als nächste große Aktion findet am 28. September 2019 ein Flohmarkt in Bordelum in der Turnhalle und im Bordelum Hus statt“, erzählen Kristin Hultzsch und Sara Thiesen, auch Handballerinnen beim BTSV. Anmeldungen dazu werden über facebook: „Ein Bus für Lola“ sehr gerne entgegen genommen.
Ebenfalls ist unter dem Namen „Inga Gärtner“ ein Spendenkonto zugunsten der Aktion „Ein Bus für Lola“ bei der NOSPA eingerichtet: IBAN: DE09217500000165564121.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

Haushaltskalender 2019