Garding: Beim Drogen vergraben erwischt

Hundert Gramm Marihuana beschlagnahmt

Foto: Fotolia

Garding (ots) - Dienstagnachmittag (23.02.21) wurden zwei Männer in Garding dabei erwischt, als sie Drogen in der Erde vergraben haben. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Zeugen riefen gegen 17:40 Uhr die Polizei und teilten mit, dass zwei Personen Päckchen in der Erde vergraben würden. Die eintreffenden Beamten trafen am Ort des Geschehens zwei polizeibekannte Männer mit Spaten beim Buddeln an. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr, die den Grabungsort ausleuchtete und tatkräftig half, die zugeschütteten Löcher wieder freizuschaufeln, wurden mehrere Hundert Gramm in Beuteln verpacktes Marihuana gefunden. Beide Personen wurden an die Kriminalpolizei übergeben.

Bei der anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung einer Wohnung in Tönning wurden weitere Drogen gefunden und beschlagnahmt.

Die Ermittlungen gegen die 29 und 35 Jahre alten Männer dauern an.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2021 10

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 7

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2020 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2020 43

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2020 37

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2020 26

Haushaltskalender 2021