Neue Bäume für Husum gepflanzt

Neue Bäume für die Obstbaumwiese im Nieland-West

Am 3. Oktober war Treff im Nieland-West, um gemeinsam Bäume zu pflanzen. Foto: Stadt Husum

Husum (pa) - Neun Bäume wurden auf einer bestehenden Obstbaumwiese im Nieland-West gepflanzt. Die öffentliche Fläche war am Tag der deutschen Einheit Treff für einige Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Baumpflanz-Aktion der Stadt beteiligten.
Unter dem Motto „Mut verbindet“ war von der Landesregierung Schleswig-Holstein angeregt worden, am 3. Oktober landesweit Bäume zu pflanzen und gemeinsam zu feiern. Kiel war in diesem Jahr Gastgeber eines großen Bürgerfestes – 30 Jahre nach dem Mauerfall.

„Das, was für das Zusammenwachsen der beiden deutschen Staaten im Großen von Bedeutung ist, wollen wir heute hier im Kleinen mit dieser Aktion symbolisieren“, so Bürgermeister Uwe Schmitz. Er freute sich über die Husumerinnen und Husumer, die die Aktion unterstützten und bei strahlendem Sonnenschein eifrig für die neuen Obst- und Wallnussbäume in der Erde buddelten. Darunter auch Helge Petersen vom Kommunalen-Servicebetrieb-Husum (KSH), der auch schweres Gerät bediente, um die Arbeit etwas zu erleichtern.

Nach getaner Arbeit war noch genügend Zeit, um auf der Wiese einen Kaffee zu trinken, zu klönen und sich über selbstgedichtete Zeilen von Ayan und Jaziba Nasir zu freuen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 37

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

Haushaltskalender 2019