Shopping Center THEO eröffnet am 9. Oktober in Husum

Einkaufszentrum mit 35 Shops und gastronomischen Angeboten auf 12.000 Quadratmetern

Foto: (c) Prelios Immobilien Management

Hamburg / Husum (pa) - Das neue Husumer Shopping Center THEO eröffnet am 9. Oktober. Das Einkaufszentrum mitten im Herzen vom Husum, dem wirtschaftlichen und touristischen Zentrum Nordfrieslands an der Nordseeküste, verfügt über 35 Shops auf einer Mietfläche von rund 12.000 Quadratmetern. Es bietet zudem 650 Parkplätze im angeschlossenen Parkhaus auf dem Dach, das die zentrale innerstädtische Parkmöglichkeit in Husum sein wird. Ankermieter sind unter anderem EDEKA, dm, New Yorker und H&M. Schwerpunkte sind daneben Gastronomie und Dienstleistung. Die Bauzeit betrug etwas weniger als drei Jahre.

„Wir freuen uns sehr, dass das THEO nach einer spannenden Bauphase Anfang Oktober eröffnen wird“, so Martin Mörl, Geschäftsführer des Projektentwicklers, Vermieters und Center Managers Prelios Immobilien Management aus Hamburg. „Das THEO  fügt sich ganz natürlich und maßvoll in die Innenstadt ein und wird eine große Angebotsvielfalt und hohe städtebauliche Qualität bieten.“

Peter Cohrs, Vorsitzender des Husumer Werbegemeinschaft sowie der Investoren, kommentiert: „Es hat die richtige Dimension und den richtigen Sortiments- und Mietermix. Das THEO ist ein großer Gewinn für unsere Stadt.“

Daniel Nagel-Heyer, Center Manager von Prelios Immobilien Management, fügt hinzu: „Das THEO bringt frische Marken, Mieter und Angebote nach Husum und fügt sich hervorragend in die bestehende Einzelhandelslandschaft ein. Das neue Shopping Center mit seiner standortgerechten und zeitgemäßen Mischung aus Handel, Gastronomie und Service macht Husum als Tourismus- und Shopping-Destination für Gäste aus Schleswig-Holstein und Dänemark noch attraktiver. Von Anfang an bestand aufgrund der sehr guten einzelhandelsrelevanten Kennzahlen und des überzeugendes Center-Konzepts großes Interesse seitens der Mieter.“

Das THEO verfügt über eine Gesamtmietfläche von 12.000 Quadratmetern. Mieter im neuen Shopping Center sind unter anderem EDEKA, dm, Reformhaus Engelhardt, H&M, Vero Moda, Esprit, Zero, Only, New Yorker, Gabor, Ecco, Bijou Brigitte, Schuback Parfümerie, Beauty & More, Friseur Babel, Vodafone, Nanu Nana, Hallmann Optik, WMF, Reisecenter im THEO, M. Niemeyer Cigarren und die Parkgemeinschaft Husum.

Das gastronomische Angebot umfasst neben Street Kitchen, Orient Fresh, Eiscafé Giovanni L., Waffelgut, von Allwörden auch Subway.

Der Name „THEO“ wurde im Frühling 2019 unter mehr als 1.600 Einsendungen mit mehr als 3.000 Namensvorschlägen von der Jury als künftiger Name des Shopping Centers gewählt. Im Dezember 2018 fand das Richtfest für das innerstädtische Einkaufszentrum statt. Vor rund einem Jahr wurde mit zahlreichen Gästen die Grundsteinlegung gefeiert. Die Abrissparty für den Start der Abrissarbeiten am ehemaligen Hertie-Gebäude fand am 14. März 2017 statt, nachdem im Dezember 2016 die Baugenehmigung für das THEO erteilt wurde. Im April 2016 fand ein Fassadenwettbewerb statt, aus dem der Gestaltungsentwurf von Tchoban Voss als finaler Siegerentwurf hervorging.

Husum hat eine sehr hohe Zentralität von 222 und zählt mehr als drei Millionen Tagestouristen im Jahr. Prelios Immobilien Management entwickelte das THEO Shopping Center und ist für die Vermietung und das Center Management verantwortlich.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

Haushaltskalender 2019