St. Peter-Ording feiert das Biikefest 2019

Große Biike vor grandioser Kulisse

Das beliebte Biikebrennen wird vor der grandiosen Kulisse der Seebrücke, der Salzwiesen und des Strands hohe Flammen in den Abendhimmel werfen und traditionell den Winter vertreiben. Foto: ©Oliver Franke

St. Peter-Ording (pa) – Am 21. Februar, dem Vorabend des Petri-Tages, wird die Erlebnis-Promenade in St. Peter-Ording auch 2019 wieder Schauplatz eines besonderen Ereignisses: Das bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Biikebrennen wird vor der grandiosen Kulisse der Seebrücke, der Salzwiesen und des Strands hohe Flammen in den Abendhimmel werfen und traditionell den Winter vertreiben.

Wer am knisternden Spektakel teilhaben, sich durchwärmen lassen und mit anderen auf den nahenden Frühling anstoßen möchte, versammelt sich schon früh um den hohen Stapel aus Holz, Stroh und Reisig. Denn sobald die Dunkelheit anbricht, um 18.30 Uhr, wird St. Peter-Ordings Bürgervorsteher Boy Jöns seine Feuerrede halten und das Signal zum Anzünden des Feuers geben.

Bei Heißgetränken, lokalen Spezialitäten und Musik lässt sich das Spiel der Flammen in fröhlicher Stimmung verfolgen. Auch der weitere Verlauf des Abends hat in St. Peter-Ording Tradition: Restaurants in allen vier Ortsteilen laden zum Grünkohlessen ein.

Spannende Erlebnisse
Mit einem bunten Veranstaltungsprogramm lädt St. Peter-Ording auch schon tagsüber zu einem Besuch ein.

Donnerstag, 21. Februar 2019
12 – 15 Uhr: Kleines Biikefeuer mit Stockbrot und Würstchen
Um uns auf das große Feuer am Abend einzustimmen, treffen wir uns an unserem kleinen Feuer und schlemmen gemeinsam.  Kinderspielhaus, Dorfstr. 57.

Brotbacken im Backhus, 14 Uhr
Backen nach historischem Vorbild gegenüber dem Alten Rathaus. Leckeres Brot und heiße Wecken. Der Verkauf beginnt ab 14 Uhr.

Biike-Seminar im DÜNEN-HUS auf der Erlebnis-Promenade, 17 Uhr
Das „Biikebrennen“ ist ein traditionelles Ereignis an der Westküste Nordfrieslands. Besonders auf den Inseln und Halligen ist es das Fest der Inselfriesen. Die Volkshochschule wird in diesem Seminar die geschichtlichen Wurzeln aufspüren und die heutige Bedeutung dieses Winterfestes dem Gast näher bringen. Eintritt frei.

Fackelumzug und Biikebrennen auf der Erlebnis-Promenade ab 17.45 Uhr
Das diesjährige Biikebrennen beginnt mit einem Fackellauf. Um ca. 18.30 Uhr, bei Einbruch der Dunkelheit, hält Bürgervorsteher Boy Jöns seine friesische Feuerrede und gibt das Signal zum Anzünden des spektakulären Biikefeuers. Die Band “Albers Ahoi” begleitet das Treiben musikalisch.

Grünkohlessen ab 20 Uhr
Für einen deftigen kulinarischen Abschluss des Tages sorgen St. Peter-Ordings Gastwirte. Sie bitten nach dem Biikebrennen in allen Ortsteilen zu Tisch. Eine Reservierung wird empfohlen.

Tradition mit Prädikat
Das Biikebrennen (Biike - friesisch: Bake, Feuerzeichen, Seezeichen) ist auf den vorgelagerten Inseln und auf dem Festland Nordfrieslands ein traditionsreiches Volksfest. Im Dezember 2014 wurde das nordfriesische Biikebrennen von der Deutschen UNESCO-Kommission als „gemeinschaftliches Frühlings- und Fastnachtfeuer“ in die Liste des immateriellen Kulturerbes Deutschlands aufgenommen, was es zu einer lebendigen Tradition mit besonderem Stellenwert macht.

Um die Entstehung des Biikebrennens ranken sich viele Legenden, die sich im Laufe der Jahrhunderte veränderten. Vorchristliche Ursprünge wurden vermutet, auch weil es mit dem althergebrachten Frühlingsgerichtstag (Frühjahrsthing) zusammenfiel, der festgesetzter Termin für Vertragsabschlüsse, Amtsgeschäfte und die Regelung von Erbangelegenheiten war. Später sah man Zusammenhänge mit dem Abschied der Walfänger, deren Saison im 18. Jahrhundert am 22. Februar jedes Jahres begann.

Änderungen vorbehalten. Weitere Details und aktuelle Informationen zu Veranstaltungen sind unter www.st-peter-ording.de zu finden. Dort stehen auch Quartiere zur Online-Buchung bereit.

 

Wo finden weitere Biikefeiern statt?

Nordfriesland (pa/ml) – Wenn am 21. Februar 2019 das Biikefest gefeiert wird, sind zahlreiche Gemeinden und Städte an der Westküste Nordfrieslands dabei. Einen kleinen Einblick, wo und wann unter anderem gefeiert wird, bekommen Sie, liebe Leserinnen und Leser, hier:

Nordstrand:
18 Uhr Entzünden der Biike am Süderhafen und Feuerrede

Bordelum: 18 Uhr auf dem Stollberg
Drelsdorf: 18.30 Uhr Biikebrennen „Am Jägerhoch“ bei der Mühle

Schobüll: 18 Uhr, Biikebrennen am Badesteg (beim Freibad)

Simonsberg:
gegen 18 Uhr Entzünden der Biike, Badestelle Lundenbergsand, Lundenbergweg

Hattstedt:
18 Uhr Biikebrennen am „Schacht“ Ecke Nordseestraße/Wittland

Hattstedtermarsch:
18 Uhr Entfachung der Biike beim „Hotel Arlau-Schleuse“

Husum: gegen 18 Uhr Entzünden der Biike am Nationalparkpavillon/Nordseehotel am Dockkoog

Horstedt: ab 18 Uhr Biikebrennen Am Buschplatz

Tönning:
Biikebrennen am Hafen, ab 17 Uhr die „Lange Nacht der Biike“ im Multimar Wattforum, danach Fackel­umzug der Feuerwehr zur Biike

Oster-Ohrstedt:
  18 Uhr Biikebrennen am „Dörpshuus“

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Die Besten

    Die Besten 2018 49

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

Haushaltskalender 2019