Stadtteilentwicklung für Husums "Obere Neustadt"

Am 11. März öffnet das Stadtteilbüro

Zur Eröffnung steht das Quartiersmanagement-Team Birthe Ohmsen und Katharine Wegner für Informationen und Austausch in den neuen Räumlichkeiten zur Verfügung. Foto: TOLLERORT

Husum (pa/ml) – Die Stadt Husum beteiligt sich mit dem Quartier Obere Neustadt am Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“. Das Förderprogramm hat zum Ziel, gemeinsam mit den BewohnerInnen und den lokalen Akteuren die Lebens-, und Arbeitsbedingungen in der Oberen Neustadt zu verbessern, lebendige Nachbarschaften zu fördern und den Zusammenhalt zu stärken. Grundlage hierfür ist das Integrierte Entwicklungskonzept, welches derzeit erstellt wird.
Stadtteilbüro öffnet am 11. März 2019
Am Montag, 11. März 2019, 16 Uhr, eröffnet das Stadtteilbüro für die Obere Neustadt in der Neustadt 52 als zentrale Anlaufstelle für die Entwicklung des Gebiets zwischen Nordbahnhofstraße und Adolf-Brütt-Straße.
Zur Eröffnung des Stadtteilbüros laden die Stadt Husum und das Quartiersmanagement für die Obere Neustadt alle Interessierten herzlich ein!
„Wir freuen uns sehr, dass es mit der Quartiersentwicklung in der Oberen Neustadt jetzt richtig losgeht. Die Stadt Husum will gemeinsam mit den BewohnerInnen vor Ort in den nächsten Jahren die vielen Potenziale des Standortes heben. Das Quartiersbüro ist hierfür ein wichtiger erster Meilenstein“, so Bürgermeister Uwe Schmitz.
Zur Eröffnung steht das Quartiersmanagement-Team Birthe Ohmsen und Katharine Wegner (Büro TOLLERORT entwickeln & beteiligen aus Hamburg) für Informationen und Austausch in den neuen Räumlichkeiten zur Verfügung. Sie bringen gemeinsam mit der Stadt Husum und den Menschen vor Ort den Prozess der „Sozialen Stadt“ in der Oberen Neustadt voran.
Ab dem 18. März ist Birthe Ohmsen in einer wöchentlichen Sprechstunde montags von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung persönlich im Stadtteilbüro erreichbar. Dort steht sie allen Interessierten zur Verfügung, die sich über die Gebietsentwicklung informieren und aktiv zu dieser beitragen möchten. Außerhalb der Sprechstunde ist sie natürlich auch telefonisch erreichbar (Telefon: 040 3861 5595 oder 0176 433 967 30).
Die BewohnerInnen werden das Team zukünftig aber auch außerhalb der Sprechstunde im Quartier antreffen. Birthe Ohmsen wird vor Ort unter-wegs sein, um sich im Stadtteil vorzustellen, Kontakte zu knüpfen und im direkten Dialog die Anliegen zur Stadtteilentwicklung zu erfahren.  

Foto: TOLLERORT

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Die Besten

    Die Besten 2018 49

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

Haushaltskalender 2019