"The Dogs" im Kulturkeller Husum

Frische, folkige Arrangements auf der Bühne

Husum (pa) - „The Dogs“ erinnern mit ihrer Musik an die Songs von Pete Townsend, den legendären Gitarristen der Gruppe „The Who“. Doch sie verstehen sich nicht etwa als simple Coverband, sondern jedes einzelne Stück ist kunstfertig in ein überraschend neues Outfit gekleidet.

„The Dogs“ treten am Freitag, 17. Mai, ab 20 Uhr im Kulturkeller in Husum auf.

Die aus verschiedenen Folk-Gruppen in Schleswig-Holstein bekannten Musiker bringen die Stücke mit Mandoline, Fiddle und Gitarren in frischen, folkigen Arrangements auf die Bühne. Eine elektrische Gitarre ist bei „den Hunden“ nicht nötig wenn sie altbekannte Hits wie „Behind Blue Eyes“ oder „Baba O' Reilly“ spielen. Zur Gruppe gehören Erik Frotscher, Michael Lempelius, Michael Scherer und Andreas Köpke.

Auf eines werden die Gäste des Konzerts in Husum  jedoch verzichten müssen: Es wird kein einziges Instrument zu Splittern geprügelt. Das kann sich heutzutage keiner mehr leisten...
Vorverkauf in der Schlossbuchhandlung

 

Foto: (c) The Dogs

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

Haushaltskalender 2019