Volle Jazzpower: "Basco" meets TSS

Die Proben laufen - Windmondkonzert am 22. November 2019

Anders Ringgaard (Basco, hier dirigierend) probt gemeinsam mit Schülern der TSS. Foto: Eggers

Husum (ge/ml) – Für die Schüler/innen der TSS und ihren Musiklehrer Jan Hahn war es eine Überraschung und zugleich eine große Ehre: Sie dürfen zusammen mit den Folk-Musikern des rennomierten Folkquartetts „Basco“ aus Dänemark in der Husum Messe & Congress auftreten.  Das so genannte Windmondkonzert findet am 22. November statt. Derzeit laufen die Proben.

Mehr dazu auf Seite 2

Fortsetzung vom Titel

Husum (ge) – Bis zum nächsten Folk-Baltica-Festival ist es noch etwas hin (2. bis 10. Mai 2020), aber am 22. November wird es in der Husum Messe & Congress schon einen ganz besonderen Vorgeschmack geben: Bei diesem Windmondkonzert tritt das international renommierte Folk-Quartett „Basco“ (Dänemark) gemeinsam mit der Big Band und dem Oberstufenchor der Theodor-Storm-Schule (TSS) auf.
Für die Schüler/innen der TSS und ihren Musiklehrer Jan Hahn war es eine Überraschung und zugleich eine große Ehre, als die Anfrage von Folk Baltica kam, dass man ein gemeinsames Musikprojekt durchführen wolle. Gerne nahm Hahn gemeinsam mit den jungen Sängern und Big-Band-Musikern, die sonst auf Classic Jazz spezialisiert sind, die Herausforderung mit einer zusätzlichen Probearbeit von 20 Stunden an.
„Folk repräsentiert eine ganz andere musikalische Struktur. Aus Bildungsperspektive ist dies eine sehr schöne Sache“, so Hahn. Glücklich über die Zusammenarbeit ist auch Harald Haugaard (künstlerischer Leiter von Folk Baltica), der betonte: „Wir möchten jungen Musikern die Gelegenheit geben, echtes künstlerisches Schaffen zu erleben.“
Gesponsert wird das Konzert von den Stadtwerken Husum, deren Ziel es ist, die Konzerte noch stärker in der Region zu verankern. Stadtwerke-Geschäftsführer Benn Olaf Kretschmann zeigte sich begeistert davon, was er beim Besuch der Proben in der TSS erlebte: „Man sieht, dass die Schüler unglaublich diszipliniert sind.“ Auch Musiklehrerin Verena Boeker betonte, dass die Schüler/innen eine sehr hohe Motivation zeigen, wenn sie jeden Freitagnachmittag freiwillig mit den Profi-Musikern proben: „Man erlebt hier echtes künstlerische Feeling.“ Anders Ringgaard (Mitglied der Gruppe „Basco“) hat für das gemeinsame Projekt fünf neue Musikstücke geschrieben, die „in einem spannenden fließenden Prozess“ (so Jan Hahn) während der Proben teilweise frei entwickelt werden. Nele Spitzley, Leiterin des Festival-Büros von Folk Baltica, kündigte an, dass man die Entwicklung in der Region auch in Zukunft fortsetzen wolle. Das Windmondkonzert „Basco meets TSS Husum“ findet am Freitag, 22. November, 18.30 Uhr, in der Messe Husum & Congress statt. Der Eintritt kostet ab 20 Euro. Am Folgetag findet ein weiteres Windmondkonzert statt: fB Ensemble (D/DK) & The Nordic Fiddlers Bloc (NOR/SWE/GBR) treten am Samstag, 23. November, 18.30 Uhr, im Nordsee Husum & Congress auf. Eintritt ebenfalls ab 20 Euro.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2019 45

  • Wirtschaft_Palette

    Wirtschaft_Palette 2019 43

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 37

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

Haushaltskalender 2020

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------