Zeugenaufruf nach möglicher Brandstiftung

Eigentümer hat 1.500 Euro Belohnung ausgesetzt

Husum (pa) - In der Nacht von Dienstag (08.10.2019) auf Mittwoch zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr gerieten ca. 170 Heuballen auf einem Feld an der Osterhusumer Straße, zwischen Rosendahl und Husum in Brand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben oder Hinweise geben können, sich unter 04841-830-0 zu melden.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der unbekannten Täter führen, hat der Eigentümer, der Heuballen eine Belohnung von 1.500 Euro ausgesetzt.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 37

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

Haushaltskalender 2019