SPD Nordfriesland unterstützt „Fridays for future“-Bewegung

"Als Vertreter der SPD in Nordfriesland erklären wir uns solidarisch"

Nordfriesland (pa) - "Der Kreisvorstand der SPD Nordfriesland stellt sich geschlossen hinter die Ziele der „Fridays for future“-Bewegung und begrüßt ausdrücklich den Einsatz der Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz und den Erhalt unserer natürlichen Grundlagen." In der Pressemitteilung heißt es weiter:

"Als Vertreter der SPD in Nordfriesland erklären wir uns solidarisch mit einer Bewegung deren Anliegen wissenschaftlich begründet und ökologisch zwingend ist.
Das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 verpflichtet uns verbildlich die globale Erwärmung deutlich unter 2 °C zu halten. Die bisher dazu ergriffenen Maßnahmen zur Klimarettung reichen bei weitem nicht aus. Die Klimaerwärmung erhöht den Meeresspiegel. Das wird uns in Nordfriesland ganz besonders betreffen!
Der Kreisvorstand der SPD-Nordfriesland begrüßt es ausdrücklich, dass sich gerade deshalb auch nordfriesische Schülerinnen und Schüler für Umweltbelange einsetzen und dafür demonstrieren.
Dies ist auch ein guter Grund für die Schule, im Unterricht verstärkt auf den Klimaschutz einzugehen.
Wir unterstützen das Ziel Klimaschutz und wünschen uns und den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg."

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2019 21

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2018 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

Haushaltskalender 2019