Literatursommer SH im alten Rathaus Garding

Der FKE präsentiert die irische Autorin Caoillin Hughes

Caoilinn Hughes. Foto: (c) Ed Wright Images

Garding (pa) - Auch der Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE) atmete auf, als das Literaturhaus Schleswig-Holstein verkündete, dass die Corona-Krise nicht zum Ausfall der beliebten literarischen Veranstaltungsreihe des Literatursommers Schleswig-Holstein führen würde: Die Gastgeber hatten sich einhellig dafür ausgesprochen, die Lesungen durchzuführen, die Autorinnen und Autoren aus dem diesjährigen Schwerpunktland, Irland, hatten sich fast vollzählig zur Anreise bereit erklärt. Am 21. Juli fand die feierliche Eröffnung des  Literatursommers unter Corona-Bedingungen und wetterbedingt in einem - gut belüfteten - Festzelt vor der Kulisse des bunten Küchengartens vom Eutiner Schloss statt.

Der FKE freut sich, am Mittwoch, dem 5. August um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Alten Rathaus, Enge Str. 5 in Garding, die preisgekrönte irische Schriftstellerin Caoillin Hughes zu präsentieren. Sie liest aus ihrem ersten Roman „Orchidee und Wespe“.

Schon der Titel macht neugierig, die Inhaltsangabe nicht minder: Gael Foess ist schon mit elf Jahren wild entschlossen, ein Leben ganz zu ihren eigenen Bedingungen zu führen. Ihre Eltern hat sie schon früh für untauglich befunden, sie und ihren labilen, künstlerisch begabten Bruder Guthrie angemessen großzuziehen. Gaels Vater verlässt die Familie während der Finanzkrise 2008, ihre Mutter verliert ihre Position als gefeierte Dirigentin. Ihr Bruder Guthrie steht mit 17 plötzlich ohne Schulabschluss, aber mit Zwillingen da. Gael sieht sich aber keinesfalls als Opfer irgendwelcher Umstände: Sie verlässt Dublin, lernt in der koksgeschwängerten Finanzwelt Londons ein paar wichtige Lektionen und landet schließlich in New York, im Gepäck fünf Bilder ihres Bruders und eine bestechende, wenn auch nicht ganz legale Geschäftsidee ...



Caoilinn Hughes, geboren 1985 in Galway, Irland, siedelte nach ihrem Masterabschluss an der Queen's University of Belfast nach Neuseeland um, wo sie bei Google arbeitete, eine Firma gründete und an der Victoria University of Wellington in Englischer Literatur promovierte. Für ihr erstes Buch, den Gedichtband Gathering Evidence, wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt.
Die Autorin wird bei ihrer Lesung von der Moderatorin und Literaturübersetzerin Karen Nölle begleitet. Die deutschen Passagen liest die Schauspielerin Jule Nero aus Kiel. Den Büchertisch betreut der Peter Panter Buchladen aus Meldorf.

Der Eintritt zur Lesung beträgt 7 € pro Person. Aufgrund des – durch die Corona bedingten Abstände – reduzierten Platzangebotes bitten wir um rechtzeitige Reservierung der Plätze (entweder während der Öffnungszeiten im Alten Rathaus Garding - Di von 10 bis 12 Uhr und Do-So von 15 bis 17.30 Uhr, unter der Tel.-Nr. 0151-25 20 70 06 oder in der Tourist Information Garding).

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2022 13

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2022 11

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2021 41

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2021 26

Haushaltskalender 2022

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken