Nach Beschluss des Oberlandesgerichts...

Keine Neuwahl des Vorstandes der Hans-Momsen-Stiftung am heutigen Freitag

Foto: Hans-Momsen-Gesellschaft

Dagebüll-Fahretoft / Reußenköge (ge) – Am heutigen Freitag sollte um 18 Uhr die Außerordentliche Mitgliederversammlung der Hans-Momsen-Gesellschaft mit der Neuwahl des Vorstandes stattfinden. Zuvor hatte das Amtsgericht Flensburg Günter S. Lintzen dazu ermächtigt, eine Mitgliederversammlung einzuberufen. Nun ist jedoch nach einer Beschwerde durch Gerd Vahder, Vorsitzender der Hans-Momsen-Gesellschaft, in einem Beschluss vom Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht festgestellt worden, dass bei der Einberufung der außerordentlichen Mitgliederversammlung formale Fehler vorlagen, die das Amtsgericht zuvor nicht beanstandet hatte. Daher kann die Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes nicht stattfinden.

Gestern Abend hat die Gruppe um Günter S. Lintzen das vom OLG als fehlend festgestellte Dokument mit Originalunterschriften beim Vorsitzenden Gerd Vahder in den Briefkasten eingeworfen, um die außerordentliche Mitgliederversammlung in drei Wochen formalkorrekt einberufen zu können.

Die Gruppe um Günter S. Lintzen lädt dennoch alle Mitglieder und Interessierte zu einer Versammlung heute um 18 Uhr in die Koogshalle (Sophien-Magdalenen-Koog 8) ein, um sich auszusprechen. Die ursprünglich für die außerordentliche Mitgliederversammlung geplanten Tagesordnungspunkte (darunter die Neuwahl des Vorstandes) können heute aufgrund des Beschlusses des OLG aber nicht behandelt werden.

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2021 41

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2021 38

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2021 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2021 26

Haushaltskalender 2022

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken