Niebüll - Bundespolizisten nehmen alkoholisierten Mann in Schutzgewahrsam

Promillewert von 3,67

Niebüll (ots) - Gestern Nachmittag kontrollierten Bundespolizisten den Einreisezug aus Dänemark im Bahnhof Niebüll. Ein Mann, der im Zug schlief, erweckte das Interesse der Beamten. Sie weckten den Mann und stellten fest, dass dieser stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 3,67.

Die Bundespolizisten nahmen den 31-jährigen Pakistaner in Schutzgewahrsam und alarmierten einen Rettungswagen. Er wurde ins Krankenhaus nach Flensburg verbracht.

Da der Mann keine Fahrkarte dabeihatte und seine mitgeführten Dokumente für die Einreise nicht ausreichend waren, muss er nun mit Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz rechnen.

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 33

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2022 22

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2022 13

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2022 11

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2021 41

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken

Haushaltskalender 2022