Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. Daher ließen sich die Husumer und ihre Gäste auch von dem zeitweise schlechten Wetter nicht die gute Hafentage-Stimmung verderben. Nach der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Uwe Schmitz, Staatssekretär Ingbert Liebing und Peter Harry Carstensen (Ministerpräsident a.D.), der sozusagen als „Überraschungsgast“ dabei war, um seine Stadtwette, die er mit Pastor Friedemann Ma-gaard laufen hat, vorzustellen – konnten am Mittwoch schon die ersten musikalischen Darbietungen auf den drei Bühnen (darunter der bekannte Sänger Pohlmann) und eine kulinarische Vielfalt an den zahlreichen Ständen genossen werden.

  • Die Drachentöter aus dem Friedrichsberg und der Weingut Altenkirch aus dem Korch am Rhein präsentierten am 16. August 2019 im Hof zwischen dem Elektrofachgeschäft Simon und der Bäckerei Jaich im Friedrichsberg das 11. Weinfest. Zahlreiche Gäste und Besucher waren gekommen, um sich beim Glas Wein zu unterhalten. Für eine gute Grundlage sorgte die Bäckerei Jaich mit leckeren Flammkuchen und Käsestangen. Für gute Musik sorgten das Duo InTakt aus Selk.
    Text/Foto: Labrenz

  • Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr veranstaltete Ingo Harder am 20. und 21. August 2016 erneut die Beachparty. Diesmal fand die große Party auf dem Theatergelände im Lollfuß statt. Es war wieder ein fröhliches und friedliches Fest mit vielen Besuchern. Die Musik traf genau den Geschmack der meisten Gäste. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen mit dem Veranstalter und hat der Party ein wunderschönes Wetter beschert, bis auf den kleinen Regenschauer am Samstagabend. Aber was wäre das alles ohne das Megatolle Publikum.
    Text/Foto: Labrenz

  • Husum (ml) - Nach der offiziellen Eröffnung der Husumer Hafentage auf der großen Bühne an der Schiffbrücke, fand der traditionelle Empfang der Husumer Wirtschaft im „Schifffahrtsmuseum Nordfriesland“ statt. „Danke, dass wir wieder hier sein dürfen“, bedankte sich Peter Cohrs, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Husum, mit einem Blumenstrauß bei seiner Mutter Karin und zog wie immer Bilanz. Redner an diesem Abend war neben Cohrs auch Staatssekretär Ingbert Liebing (CDU), der den Husumern unter anderem viel Glück mit dem neuen Shoppingcenter THEO wünschte. Bei Sekt und Selters sowie einem köstlichen Buffett klang der Abend mit netten Gesprächen aus.
    Text/Fotos: Laß

  • Husum (ml) - Die 38. Husumer Hafentage sind eröffnet! Partyspaß rund um den Binnenhafen, volle Power Musik auf drei großen Bühnen und viele bunte Programmpunkte locken in die Stormstadt, die sich noch bis zum Sonntag, 18. August, im Ausnahmezustand befindet. Nach der Eröffnung am Mittwoch, die wie immer von viel Prominenz - Staatssekretär Ingbert Liebing (CDU), Peter Harry Carstensen (Ministerpräsident a.D.), Kreispräsident Heinz Maurus, Bürgermeister Uwe Schmitz, Bürgervorsteher Martin Kindl, Pastor Friedemann Magaard, Krokusblütenkönigin Therese – begleitet wurde, tummelten sich Tausende auf der Meile, um den ersten Abend zu genießen.
    Text/Fotos: Laß

  • Seit 2011 veranstalten die Stadt Arnis und der Touristikausschuss, in Zusammenarbeit engagierter Bürgerinnen und Bürger und zahlreichen Sponsoren das zweitägige Musikevent „Musik am Noor“. Am 9. und 10. August 2019 sorgten 11 Gruppen für gute Stimmung in der Arniser Werfthalle. Ca. 3000 Besucher lauschten den Klängen der Bands zu. Mit dabei waren: „Clarinet & Sax Revival Quartet“, „Jazz oder Nie“, „Savoy Dixieland Jazzband“, „Elephant“, „Ballroom Buskers“ und „Epitaph, sie alle und noch einige mehr brachten die Halle zum Kochen. Mit den „Black Tornados“ ging das Musikspektakel am Samstagabend zu ende.
    Text/Fotos: Labrenz

  • Zahlreiche Besucher aus der ganzen Bundesrepublik und Nachbarländer Dänemark und Holland erlebten auf den Schleswiger Königswiesen, wie die Nordmänner hier vor gut 1100 Jahren gelebt haben. Rund 400 Hobby Wikinger Liesen sich im Wikingerdorf über die Schulter sehen, dabei gab es viel zu entdecken. Ganz beliebt waren die spektakulären Schaukämpfe, mit Speer und Axtwerfen sowie Bogenschießen mit Gaukler- und Feuershows, Mutprobe und Waffenkunde. Aber auch zahlreiche Handwerker und Händler boten ihre Ware zum Kauf an. Das Leben der Wikinger wurde auf den Königswiesen sehr eindrucksvoll dargestellt. Die Kinder konnten sich nach Herzenslust im Wikingerdorf austoben.
    Text/Fotos: Labrenz

  • Jacob Cement Cup 2019: „Tobbe unvergleichlich“ (jk) Der Sport war diesmal nicht Hauptsache, sondern die emotionale Verabschiedung von Tobias Karlsson. Nach dem 39:31-Erfolg der SG Flensburg-Handewitt über ein All-Star-Team strich der langjährige Kapitän zwei Auszeichnungen ein – als Torschützenkönig und als bester Spieler. Als „unglaublich“ würdigte der 38-jährige Schwede die SG-Familie. Der Musiker Vince Bahrdt überreichte eine DVD. „Tobbe unvergleichlich“ lief sofort auf der Videowall. Wunderkerzen leuchteten. Die SG-Legenden Lars Christiansen, Anders Eggert, Jacob Heinl und Thomas Mogensen vervollständigten mit einem Handgriff die „Hall of Fame“. Es folgte eine lange Ehrenrunde für Tobias Karlsson.
    Text/Fotos: Jan Kirschner

  • Zum zweiten Mal hatten die Geschäftsleute von den „Kornmarkt Hökern“ den Musiksommer in der Schleistadt zu Gehör gebracht. Unter dem Motto „Music meets Food“ sorgte „Ingo & Friends“ am 08. August2019 für gute Stimmung am Kornmarkt. Zahlreiche Gäste, Urlauber und Schleswiger waren gekommen, um hier einen Hörgenuss zu erleben. Sie alle brachten gute Laune und Tanzfieber mit. Neben edlen Tropfen, frisch gezapftes Bier vom Fass, fruchtigen Cocktails und prickelnden Prosecco konnten die Gäste sich auch auf Schlemmereien frisch vom Grill und lecker belegte Pizza freuen. Am 5. September 2019 spielen „Top Union“ auf dem Kornmarkt.
    Text/Foto: Labrenz

  • Sehr zufrieden zeigte sich der HGV und Cheforganisator Malte Feddersen mit den diesjährigen Markttagen: „Es waren tolle Markttage, sie waren gut besucht und an den drei Abenden wurde bei bester Musik ordentlich gefeiert“. Die Bredstedter Vereine und die Geschäftswelt boten ihren Gästen ein großes Spektrum an Unterhaltung. Dazu das Highlight am Samstagmorgen, die Fundsachenversteigerung mit dem „Auktionator“ Dirk Bölter und der Veteranentreff des „MC Rund um den Stollberg“. So viele Autos und Motorräder und Trecker aus vergangenen Zeiten waren gefühlt noch nie da. Die Halligtorbühne sorgte für viel Begeisterung, sie war nach vielen Jahren Abstinenz endlich wieder mit ihrer Crazy-Show dabei. Die Markttage boten für jeden etwas, Langeweile hatte hier keine Chance.
    Text/Fotos: Barkmann

  • Bargumer Bettenrennen 2019 „Auf die Betten…Fertig…Spass!“ unter diesem Motto erfolgte der Startschuss zum 26. Bargumer Bettenrennen. Die Betten kamen aus den entferntesten Regionen und in den kreativsten Verkleidungen. Man sah sie als Villa Kunterbunt, VWBulli, Hogward-Express oder als Putzhobel über die Ziellinie sausen, nachdem sie zuvor 8 lustige Spiel-Stationen zu erledigen hatten. Text/Foto: Laatsch

  • Am vergangenen Wochenende wurde in Friedrichstadt wieder richtig gefeiert – mit großem Erfolg. Mit geschätzt 35.000 Besuchern (gegenüber rund 30.000 in den Vorjahren) und 27 Booten bei der traditionellen Fahrt durch die Grachten wurde das Lampionfest (auch bekannt als Friedrichstädter Festtage) hervorragend angenommen.

  • 30 Jahre P.O.E. - Party ohne Ende: Am 27. Juli 2019 wurde die Jubiläumsfeier in Wanderup/Grünberg zünftig eingeleitet. Illegal 2001 hat die Partylaune der Gäste bei wolkenlosem Himmel erfolgreich maximieren können. Von 21 bis nach 23 Uhr hat die Schleswig-Holsteinische Kultband um Sänger Thomas Lötzsch ihre weithin bekannten Gassenhauer zum Besten gegeben. Neben "Die richtige Nacht", "Nie wieder Alkohol", "A7 - Ich lauf durch jede Wüste" und "Sei mein Freund" wurden auch unveröffentlichte Titel rausgehauen. Den Ü-40-Gästen schlug es, der nostalgischen Momente wegen, partiell die Nässe in das Sehwerkzeug. Oder war es doch nur Tanzschweiß? Parallel dazu und bis zu neun Stunden nach dem Auftritt von Illegal 2001 haben DJ Mr. B, DJ Chaos Basti und DJ K-Project die Kultparty unter klarem Sternenhimmel bis in die zunehmend bedeckten Morgenstunden mit fetziger Musik für jedermann begleitet. Zu trinken gab`s, zu essen gab`s, für die Sicherheit war gesorgt. Natürlich wurde hart gefeiert. Nicht nur bei den Junggesellenabschieden sind allerlei Branntwein-Derivate verkostet worden. Hauptsache, dass es nicht übertrieben wurde und friedlich blieb. Wer Lust hat, beim Finale der diesjährigen P.O.E. dabei zu sein, ist herzlich eingeladen, am kommenden Samstag, den 03. August (wieder) dabei zu sein. Wie schon in der Vorberichterstattung der MoinMoin, Ausgabe 17.07.19, bedanken sich die Veranstalter nochmals bei allen Beteiligten für das Gelingen der tollen Party!

  • Auftaktniederlage für Weiche 08 (ki) Lena Mahrt sang, den Ball brachte sogar ein zielsicherer Fallschirmspringer – es war alles vorbereitet für einen glanzvollen Saisonauftakt. Es sah zunächst auch gut aus für den SC Weiche 08, der vor über 1000 Zuschauern durch einen Kopfball von Kapitän Christian Jürgensen in Führung ging. Doch die Platzherren ließen ihre Konzentration in der Kabine, die U23 des VfL Wolfsburg drehte die Partie noch zum 1:2. Da half auch ein Powerplay der Weicheraner nichts mehr.
    Text/Fotos: Jan Krischner

  • „Das war einfach der Hammer“, so hörte man es von allen Leuten, die am letzten Donnerstag auf dem Queenie Konzert in Hattstedt waren. Rund 1900 Besucher hatten sich auf dem Hattstedter Sportpark eingefunden, um der tschechischen Cover Band zuzuhören. Frontman Michael Kluch als Freddie Mercury und seine Bandkollegen performten ihre Vorbilder nahezu perfekt. „I was born to Love you´“, It`s a Kind of Magic, „We will rock you“ und „We are the Champions“, das Publikum sang und rockte begeistert mit. Alle waren sich einig: So ein Festival darf in Hattstedt gerne wiederholt werden.

  • Das Dorffest In Breklum war sehr gut besucht, lediglich der Gewitterschauer am späten Nachmittag störte die Veranstaltung. Ein Highlight war wie immer das Tauziehen von zufällig zusammen gewürfelten Mannschaften, jeweils eine Frauen-, Männer- und Kindermannschaft. Jeder kämpfte gegen jeden, hier haben alle viel Spaß. Aber auch sonst bot sich den Besuchern ein super Programm, viele Spiele für Kinder, vom Ponyreiten bis zum Kistenhochstapeln, auch die Line Dancer zeigten wieder ihr Können. Für musikalische Unterhaltung sorgte der der Feuerwehrmusikzug Breklum / Struckum. Für das leibliche Wohl war mit Kuchenbuffet und Grill bestens gesorgt.

  • SC Weiche 08 zieht sich gut aus der Affäre (jk) „Football´s coming home!“, schallte es aus den Lautsprechern. Der SC Weiche 08 freute sich nach längerer Pause wieder über ein Heimspiel. Rund 1500 Zuschauer waren im Manfred-Werner-Stadion dabei, als der Regionalligist gegen den Zweitligisten FC St. Pauli testete. Die Fans bejubelten zwar kein Tor, konnten aber zufrieden sein mit der Leistung des Außenseiters. Das 0:1 gegen ein zwei Klassen höher spielendes Team konnte als Achtungserfolg verbucht werden.

  • Tuuuuuuuut, Tschüüüüüüüh, Mööööööööp, Huuuiiiiiiiiiiit... Vom 12. bis zum 15. Juli 2019 ging es auf der traditionellen Dampfmeile wieder einmal rund um die alten durch Druckenergie betriebenen Maschinen. Der Technikpark an der Hafenspitze stellte dampfbetriebene Geräte vor, die früher zu Lande im Einsatz waren. Rund um den Flensburger Salondampfer Alexandra präsentierte sich zu Wasser wieder eine ehrenwerte Flotte aus verschiedenen Dampfbooten und Dampfschiffen, die bis zu ca. 120 Jahre auf dem Kessel haben. Während die älteren Veranstaltungsgäste sich der Nostalgie hingeben konnten, fragte sich so manch junger Gast wohl, wie so ein großer Dampfeisbrecher eigentlich ohne Bordcomputer fahren konnte. Seit 1993 findet das Dampf-Event alle zwei Jahre am zweiten Juli-Wochenende statt. Für die ganze Familie wird verschiedenerlei Speis und Trank feilgeboten. Reges Markttreiben, Live-Musik, Kinderunterhaltung, Open Ship und ein tolles Feuerwerk sind zum Dampf Rundum Usus. Nun ist am Flensburger Hafen bis Juli 2021 wieder Dampfmaschinen-Entbehrung. Obwohl, die gute alte Alexandra bleibt ja da!
    Text/Fotos: Detlefsen

  • Die „Kornmarkt Höker“, ein lockerer Zusammenschluss von Firmen rund um den Kornmarkt in Schleswig, haben sich auch in diesem Jahr wieder entschlossen für gute Laune in der City zu sorgen und hatten zum Musiksommer auf dem Kornmarkt eingeladen. Am 11. Juli startete Ingo & Friends das tripple. Zahlreiche Gäste, Urlauber und Schleswiger waren gekommen, um hier einen Hörgenuss zu erleben. Sie alle brachten gute Laune und Tanzfieber mit. Neben edlen Tropfen, frisch gezapftes Bier vom Fass, fruchtigen Cocktails und prickelnden Prosecco konnten die Gäste sich auch auf Schlemmereien frisch vom Grill und lecker belegte Pizza freuen. An drei Donnertagen findet der Musiksommer auf dem Kornmarkt statt. Weitere Termine sind am 8. August mit „Ingo & Friends“ sowie am 5. September mit Top Union.
    Text/Foto: Labrenz